Regionalmeisterschaften in Strausberg

rm1

Die Objekte der Begierde

Fast 400 Sportler fanden sich in Strausberg ein um die Besten unter ihnen in der Region rund um Märkisch-Oderland zu finden. Ergänzt wurden die Teilnehmer durch viele leistungsstarke Gäste aus Berlin. Sogar Starter aus Sachsen-Anhalt und Niedersachsen nahmen die lange Anreise auf sich. Belohnt wurden die Sportler mit nahezu perfekten Bedingungen. Es war keine Hitzeschlacht wie in den letzten Jahren, jedoch trotzdem angenehm mild. Beim Weitsprung und dem Kurzsprint unterstützte eine sanfte Brise die guten Ergebnisse. Die Bedingungen und natürlich die Güte der Teilnehmer führten auch zu einer ganzen Reihe an Stadion- und auch sogar Landesrekorden. Beispielhaft genannt seien hier der Berliner Rekord von Milan Stadler (M10) im Hochsprung mit 1,47m und der Sachsen-Anhalt Rekord von Norbert Futterlieb (M60) über 400m in 1:02,75 min.

rm2

Peer-Norwin siegt im Weitsprung

Die besonders guten Ergebnisse wurden dieses Jahr erstmals mit einer Medaille ausgezeichnet. Die ersten Drei einer jeden Disziplin und Altersklasse gingen mit erhöhtem Reisegepäck nach Hause. Auch unsere Sportler blieben bei der Medaillenvergabe natürlich nicht außen vor. Peer-Norwin Grafe (M7) sicherte sich mit 2,89m den Titel im Weitsprung. Auch Johanna Nendel (W11) konnte schon fast wie gewohnt glänzen. Über 800m trug sie in einem knappen Finish mit einer Sekunde Vorsprung den Sieg davon. Ihre 2:47 min sind auch abseits der Medaillensichtweise eine beachtliche Leistung. Iris Staps (U18) bewies im Hochsprung wieder eine ansteigende Form. Mit 1,53m holte sie sich hier den Titel. Daneben ließ sie der Konkurrenz auch im Weitsprung keine Chance. 

rm3

Unsere erfolgreichen Altersklassensportler

Außerdem erlangten vor allem unsere älteren Sportler eine Reihe an Titeln. Wobei damit natürlich nicht die Leistungen der Jüngsten geschmälert werden sollen, schließlich wird ihnen bei den Regionalmeisterschaften in riesigen Teilnehmerfeldern ein harter Kampf geboten. Mit mindestens einem Titel nach Hause gingen: Tobias Strauß (M14: 800m und Weitsprung), Jonas Jestel (U18: Kugel, Diskus und Speer), Arne Langbecker (M20: 100m und Weitsprung), Falk Hoffmann (M40: Kugel), Olaf Terzer (M45: Kugel, Diskus und Speer), Torsten Langbecker (M50: 5000m), Wilfried Krüger (M60: 3000m), Henriette Pauls (W15: 800m), Julia Stieger (U18: Kugel und Speer) und Anke Strauß (100m, Weitsprung, Kugel).

rm4

Ohne sie läuft nichts

Oft gesagt, aber nicht zu oft, sei zu guter Letzt, dass mindestens genauso viele Ehrenamtliche im Hintergrund ebenfalls eine Medaille verdient gehabt hätten. Mit 1258 Einzelstarts in nur wenigen Stunden ist solch eine Veranstaltung eine wahre Herausforderung, die dank der vielen Eltern und Sportbegeisterten wieder gut gelöst wurde.

 

Kommende Termine

Listen


Nur für Vereinsmitglieder:

Wettkämpfe

anmeldung Funkerbergmeeting

anmeldung Lilienlauf

anmeldung Gaselanpokal

anmeldung RM Einzel

anmeldung Helfer RM

anmeldung Karten ISTAF

anmeldung Strausseelauf


Training

anmeldung Training Sommerferien

anmeldung Trainingsplanung

anmeldung Kontakte Verantwortliche


Sonstiges

anmeldung Putzplan

anmeldung Austausch Bilder

anmeldung Sportsachen/Schuhe

Anmeldung

Nur für Vereinsmitglieder:



Nach dem Registrieren: Zugriff auf den internen Bereich ist erst nach Freischaltung durch den Administrator möglich

Links


strausseelauf


ksc-logo


logo_lvb


logo_blv


logo_dlv





Powered by Joomla!. Copyright: KSC Strausberg, Abteilung Leichtathletik