Vater und Sohn beim Frankfurt-Marathon

Am vergangenen Wochenende starteten Wilfried und Carsten Krüger bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften in Rahmen des Frankfurt-Marathons. Die Ausläufer des Sturmtiefs Herwart waren noch bis in die Main-Metropole zu spüren und so wurde aus der eigentlich flachen Strecke ein anspruchsvoller Marathon.

Carsten erreichte bei seinem fünften Marathonlauf mit 2:33:55 h das Ziel in der Frankfurter Festhalle. Dies ist mit Abstand seine beste Marathonzeit. Er wurde damit 27. bei den Deutschen Meisterschaften und was noch viel beachtlicher ist: zusammen mit seinen Vereinssportlern Felix Ledwig (2:28:04 h) und Tobias Singer (2:30:21 h) vom LAC Olympia 88 Berlin belegten er in der Mannschaftswertung einen hervorragenden 2. Platz.  Diese Silbermedaille ist Carstens erste Medaille bei Deutschen Meisterschaften - ein schöner Erfolg bei seinem wahrscheinlich letzten Marathon.

Wilfried erreichte bei seinem definitiv letzten Marathon nach 4:23:58 h das Ziel. Eigentlich hatte er sich das Ziel gesetzt unter 4 Stunden zu bleiben. Als dann aber der rote Teppich in der Frankfurter Festhalle mit etwas Verspätung erreicht war, traten alle Zeiten in den Hintergrund. Erleichtert konnte im Anschluss auf diese zwei Erfolge angestoßen werden.

Geschrieben von Wilfried

 

Kommende Termine

Listen


Nur für Vereinsmitglieder:

Wettkämpfe

anmeldung Strausseelauf

anmeldung Helfer Strausseelauf


Training

anmeldung Training in den Sommerferien

anmeldung Sommertrainingslager

anmeldung Trainingsplanung

anmeldung Kontakte Verantwortliche


Sonstiges

anmeldung Führung Mercedes-B. Arena

anmeldung Putzplan

anmeldung Austausch Bilder

anmeldung Sportsachen/Schuhe

Anmeldung

Nur für Vereinsmitglieder:



Nach dem Registrieren: Zugriff auf den internen Bereich ist erst nach Freischaltung durch den Administrator möglich. Mit der Registrierung akzeptieren Sie unsere Nutzungsbedingungen der eingegebenen Daten.

Links


strausseelauf


ksc-logo


logo_lvb


logo_blv


logo_dlv





Powered by Joomla!. Copyright: KSC Strausberg, Abteilung Leichtathletik